In frühreren Jahren hatte ich mich schon an einigen Instrumenten versucht - angefangen mit Klavier, über Gitarre, Trompete und zuletzt Congas. Den Bass habe ich erst mit 48 für mich entdeckt.

Zu dieser Zeit teilte Silverback den Proberaum mit mir (ich übte dort Congas), und der Platz am Bass wurde gerade frei. Kurzentschlossen übernahm ich den Job. Das Problem war, das ich noch nicht Bass spielen konnte. Dank eines guten Bass-Lehrers und mit viel Motivation schaffte ich diese Hürde aber recht gut. Ein halbes Jahr später (Frühjahr 2012) spielte ich das erste mal live mit Silverback - meine Feuertaufe als Bassist.

Es folgten viele tolle Konzerte, zukünftig kommen hoffentlich noch viele dazu.